Hemmingen, der 30.11.2020

 

Liebe Eltern!

 

Am Montag, dem 21.12.2020 und Dienstag, dem 22.12.2020 findet kein Präsenzunterricht in der Grundschule Hiddestorf statt.

Erziehungsberechtigte, die in systemrelevanten Berufsgruppen tätig sind und keine häusliche Betreuung gewährleisten können, haben die Möglichkeit, eine Notbetreuung für Ihr Kind in Anspruch zu nehmen.

Die Notbetreuung wird von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr angeboten. Es findet kein Ganztag statt.

Besucht Ihr Kind im laufenden Schulbetrieb regulär den Hort und Sie benötigen eine Betreuung bis 14.30 Uhr, nehmen Sie bitte zwecks Absprache Kontakt zu Frau Römer auf. (Antrag auf Notbetreuung, siehe unten)

 

Weiterhin ist eine Befreiung vom Präsenzunterricht am 17.12.2020 und 18.12.2020 für Schülerinnen und Schüler, die mit vulnerablen Familienangehörigen gemeinsam feiern möchten, möglich. Hierfür müssen Sie einen schriftlichen Antrag stellen. Bei Bedarf bitte bei der Klassenlehrerin melden, wir geben dann den Antrag über die Postmappe der Kinder mit.

 

Mit freundlichen Grüßen

Heike Kopp

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Rückgabe bis 04.12.2020

 

Name des Kindes:                                                                                           Klasse:

 

Ich /Wir benötige/n die Notbetreuung

O am 21.12.2020

O am 22.12.2020 aus einem der nachfolgend aufgeführten Gründe: (bitte auswählen)

Beschäftigung im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich oder pflegerischen Bereich

Beschäftigung im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz oder Feuerwehr

Beschäftigung im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug oder vergleichbare Bereiche

Beschäftigung zur Aufrechterhaltung von Staats- oder Regierungsfunktionen

Beschäftigung in einem Berufszweig von allg. öffentlichem Interesse

Vorliegen eines besonderen Härtefalles

 

Telefonische Erreichbarkeit:

 

Name bzw. Unterschrift des/der Erz.ber.:

 


 

An die Eltern

der Schülerinnen und Schüler

der GS Hiddestorf

                                                                                                 Hemmingen, der 06.11.2020

 

Liebe Eltern,

 

wie Ihnen sicher bekannt ist, wechseln die Schulen in das Szenario B, sobald der Inzidenzwert in der eigenen Kommune über 100 liegt und eine zusätzliche Infektionsschutzmaßnahme durch das Gesundheitsamt angeordnet wurde.

 

Die Region Hannover liegt momentan bei einem Inzidenzwert über 100.  Bei  Anordnung einer zusätzlichen Infektionsschutzmaßnahme müssten wir schnell ins Szenario B wechseln.

 

Im Szenario B werden Klasse 2, 3 und 4 wieder in geteilten Gruppen unterrichtet. Aufgrund der kleinen Klassengröße von Klasse 1a und 1b, muss der 1. Jahrgang nicht aufgeteilt werden.

Die Gruppeneinteilung für Klasse 2, 3 und 4 haben die Klassenlehrerinnen unter Berücksichtigung von Geschwisterkindern bereits vorgenommen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Gruppen möglichst nicht gewechselt werden sollen. Die Einteilung wird Ihnen über die Klassenlehrerinnen mitgeteilt.

Mit dem Schulvorstand und auch dem Schulelternrat ist abgestimmt worden, dass wir anders als im Frühjahr nun nach Modell 3 unterrichten werden, d.h. die Gruppen wechseln tageweise, damit die Kinder im Homeschooling erweiterte Hausaufgaben erledigen können.

 

              1.   Woche

Wo

               2.   Woche

Mo

Di

Mi

Do

Fr

chen

Mo

Di

Mi

Do

Fr

 

 

 

 

 

ende

 

 

 

 

 

Gruppe A ( Mo, Mi, Fr, in der Folgewoche Di, Do) oder zur Gruppe B (Di, Do, Folgewoche Mo, Mi, Fr)

 

Der Ganztagsbetrieb wird in diesem Fall ausgesetzt, d.h. es finden keine AG-Angebote statt, Unterrichtsschluss ist nach dem regulären Stundenplan.

 

Eine Notfallbetreuung soll stattfinden.

Zurzeit muss noch die Raumfrage mit der Stadt Hemmingen geklärt werden.

 

Bitte überlegen Sie vorbeugend, wie die Betreuung Ihres Kindes für den Fall eines Wechsels in das Szenario B aussehen kann.

 

Wir hoffen alle, dass wir den gewohnten Präsenzunterricht trotz des Infektionsgeschehens lange beibehalten können.

 

Liebe Grüße und bleiben Sie und Ihre Familie gesund!

Heike Kopp

 


                                                                                                      Hemmingen, der 07.10.2020

 

Liebe Eltern,

 

nach den Herbstferien gibt es Änderungen in Bezug auf die Unterrichtszeiten und die Umsetzung einiger Hygieneregeln. Diese wurden in der letzten Schulelternratssitzung besprochen.

Gültig bleibt der gestaffelte Schulbeginn.

 

 Einlass ist ab 7:55 bis 8.00 Uhr für Klasse 3 und 4, 8.05 - 8:10 für Klasse 1 und 2.

 Die Kinder gehen direkt nach Ankunft in die Klassen.

 Bitte die Kinder nicht früher schicken, damit sich die Kinder nicht länger vor Schulbeginn auf dem Schulhof aufhalten.

Bitte an die Mund-Nase-Schutz-Bedeckung denken. Sollte Ihr Kind eine Maske von der Schule erhalten, bitte eine neue Maske oder 1€ mitgeben.

 

Schulschluss ist nach der 5. Stunde wieder um 13.00 Uhr, auch für die Betreuung bzw. Musik ist 1. Klasse.

 

Der Hort endet um 14.30 Uhr, der Ganztag um 16.00 Uhr. Eine Einladung zu einem Kindergeburtstag ist kein Grund für eine Befreiung von der Ganztagsbetreuung.

 

Das regelmäßige Lüften bleibt weiterhin nötig. Dies bitte bei der Bekleidung Ihrer Kinder in den kommenden Jahreszeiten berücksichtigen. Bitte eine Jacke, die in der Schule bleiben kann, mitgeben.

Auch sollen die Kinder nach den Herbstferien wieder Hausschuhe tragen und ihre Jacken an die zugewiesene Garderobe hängen.

 

Je nach aktueller Einschätzung der Infektionslage durch das Gesundheitsamt sind kurzfristige Änderungen möglich, über die ich Sie natürlich informieren werde.  

 

Ich wünsche Ihnen erholsame Herbstferien!

 

Heike Kopp, Rektorin GS Hiddestorf

 


 

An die Eltern

der Schülerinnen und Schüler

der GS Hiddestorf

                                                                                                 Hemmingen, der 14.09.2020

 

Liebe Eltern,

 

die ersten Wochen des neuen Schuljahres sind bereits vergangen.

 

Die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen haben sich gut eingelebt. Das Tragen einer Mund- Nase- Bedeckung und die Einhaltung unserer Hygieneregeln haben die Kinder schon gut verinnerlicht. Unterstützen Sie Ihre Kinder bitte weiterhin dabei, immer an ihre Masken zu denken, damit wir auch weiterhin mit voller Klassenstärke lernen können.

 

Ihre Ansprechpartnerin für den Ganztag ist Frau Angelika Römer, erreichbar unter der Telefonnummer 05101/12235.

Hinweisen möchte ich Sie noch auf die Abholzeiten im Ganztag. Alle Kinder gehen um 16.00 Uhr nach Hause. Ausnahmen sind nur nach Genehmigung durch die Schulleitung möglich.

 

Bedanken möchte ich mich bei Frau Köllner und Herrn Sachs, die für unseren Förderverein Fotos bei der Einschulung  gemacht haben.

Unser Förderverein hat in den letzten Jahren eine Vielzahl an Initiativen an der Schule durch aktive Mitarbeit, Fördergelder und Sachspenden unterstützt.

Der Förderverein ist  auf die Unterstützung der Elternschaft angewiesen, um auch weiterhin viele Projekte in der Schule zu verwirklichen. Über neue Mitglieder würden wir uns sehr freuen.

 

In diesem Schuljahr nehmen wir wieder am Schulobstprojekt teil. Jedes Kind bekommt drei Stücke Obst in der Woche. Bedenken Sie dies bitte auch bei der Zubereitung des Schulfrühstücks für Ihre Kinder.

 

Vor den Herbstferien erhalten die Kinder und Eltern der Klasse 2-4 über die Klassenlehrerinnen noch ein Beratungsangebot, falls es noch Klärungsbedarf im Zusammenhang mit der Pandemie gibt.

 

Erinnern möchte ich Sie, dass die Auffahrt Ostertorstraße von unseren Schulkindern als offizieller Schulweg genutzt wird. Gerade in der kommenden dunklen Jahreszeit muss der Parkplatz für die Kinder überschaubar sein. Deshalb nutzen Sie bitte den Parkplatz vor der Feuerwehr, wenn Sie Ihr Kind mit dem Auto zur Schule bringen. So kommt jedes Kind sicher zur Schule.

 

Ich habe eine vorläufige Jahresplanung  für 2020/21 erstellt, die Ihnen heute als Anlage zu diesem Elternbrief ausgehändigt wird. Die Ferientermine und die Brückentage sind unbedingt einzuhalten! Ausnahmeanträge vor bzw. nach den Ferien werden nicht genehmigt.

 

Das Team der Grundschule freut sich auf ein hoffentlich „ einigermaßen normales“ Schuljahr.

 

Heike Kopp, Rektorin der GS Hiddestorf