Leistungsbewertung im Fach Englisch                            Stand: November 2019

 

Die kontinuierliche Beobachtung der Schülerinnen und Schüler im Lernprozess und ihre individuellen Lernfortschritte sind Grundlagen der Bewertung.

 

In der 4. Klasse werden pro Schuljahr  4 schriftliche benotete Lernkontrollen durchgeführt, die die Bereiche Hör-/Hör-Sehverstehen sowie das Leseverstehen umfassen.Der Bewertungsschlüssel ist derselbe wie in Deutsch.

 

Bei der Ermittlung der Note der Lernkontrollen werden das Hör-/Hör-Sehverstehen mit 60% und das Leseverstehen mit 40% gewertet. In den Lernkontrollen werden das Hör-/Hör-Sehverstehen und das Leseverstehen als Noten getrennt ausgewiesen.

 

In der 3. Klasse werden Übungskontrollen je nach Einschätzung der Lehrkraft geschrieben. Die Bewertung erfolgt nach Punkten.

 

Zusammensetzung der Zeugnisnote in der 4. Klasse:

 

80% mündliche Leistungen                                        20% schriftliche Leistungen (Lernkontrollen)

davon                                                                             davon

50% Hör-/Hör-Sehverstehen                                         60% Hör/Hör-Sehverstehen

30% Sprechen                                                               40% Leseverstehen

20% Lesen

 

 


Download
Schuleigener Arbeitsplan im Fach Englisch Klasse 4, Juli 2016
Schuleigener Arbeitsplan im Fach Englisc
Adobe Acrobat Dokument 168.9 KB