Weihnachtsmärchen am 12. Dezember

 

Zur Weihnachtszeit gehört auch ein Weihnachtsmärchen. Heute haben wir uns in der Pausenhalle das Puppentheater ‚Schneewittchen steigt aus‘  angesehen. Die Kinder waren entsetzt über die Boshaftigkeit der Stiefmutter, freuten sich mit den sieben Zwergen und hofften, dass Schneewittchen nichts passieren möge.

Nachdem sich Schneewittchen über den ewig gleichen Ablauf des Märchens beschwert hatte, wandelte die Puppenspielerin Frau Albersmann das Ende des 200 Jahre alte Märchens ab. Aber wie in jedem Märchen ging es gut aus. Und wenn sie nicht gestorben sind, leben sie noch heute.